20.05.13 13:17 Uhr
 637
 

Fußball: Engländer wollen vermehrt auf deutsche Tugenden setzen

Ganz England wird im Champions League Finale zwei deutsche Mannschaften bewundern, die vor vermeintlich deutschen Tugenden nur so strotzen.

Alleine die Tatsache, dass die Engländer vor dem Finale von dem Duell der Besten sprechen zeugt von einer geänderten Sichtweise.

Auch der Chef-Fußballkommentator von der englischen "The Sun" spricht neidlos davon, dass die deutsche Bundesliga die beste Liga der Welt derzeit ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Engländer, Tugend
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 15:51 Uhr von ghostinside
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ouster: Die Bundesliga ist nicht stark. So schön die CL-Saison dieses Jahr ist. Sie wird die nächsten Jahre wieder das sein, was sie immer war aus deutscher Sicht. Bayern kommt bis unter die letzten Mannschaften und der Rest darf sich freuen, dass sie die Vorrunde überstanden haben. Das ist eben der Preis der "Ausgeglichenheit". Dann kommen kleine Mannschaften wie Mainz und Freiburg in den Europacup und versagen kläglich weil vorher ihre Stammspieler weggekauft wurden. Es kommt ja nicht von unegfähr, dass wir seit Jahren im Europa-Cup nichts reißen...

@Topic: Die Engländer sollten nicht auf unsere Tugenden setzen, sondern mal ihre internationale Liga wieder zu einer englischen machen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?