20.05.13 12:57 Uhr
 350
 

Wissenschaftler macht in Archiv eines Museums eine bedeutende Entdeckung

In den Archiven vieler Museen überall auf der Welt warten zahlreiche Funde darauf, entdeckt und identifiziert zu werden. Nicht selten gelingen dabei spektakuläre Funde.

So auch jetzt im Geomuseum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Hier gelang es einem Wissenschaftler, einen rund 101 Jahre alten Fund aus dem Archiv als Plesiosaurier zu identifizieren.

Konkret soll es sich dabei um das weltweit einzige Exemplar von Gronausaurus wegneri handeln. Diese lebten vor rund 137 Millionen Jahren.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wissenschaftler, Archiv
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?