20.05.13 11:51 Uhr
 231
 

ESC: Danmarks Radio steht als Ausrichter 2014 vor immensen Kosten

In Dänemark wird derzeit die Freude über den Sieg beim Eurovision Song Contest von den Kosten getrübt, die durch die Austragung als Siegerland im nächsten Jahr auf Dänemark zukommen.

"Danke für die wundervollsten 3 Minuten meines Lebens", so die Aussage von Siegerin Emmelie de Forest. Ausgetragen wird der ESC von Danmarks Radio. Die Dänen haben auch die Finanzkrise zu spüren bekommen. Der Neubau der neuen Zentrale des Senders hatte den Sender immens viel Geld gekostet.

Interessant wird sein, was die Partnersender aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien finanziell beitragen werden. Diese gelten als die wichtigsten Geldgeber für den ESC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kosten, Radio, ESC, Ausrichter
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?