20.05.13 11:51 Uhr
 230
 

ESC: Danmarks Radio steht als Ausrichter 2014 vor immensen Kosten

In Dänemark wird derzeit die Freude über den Sieg beim Eurovision Song Contest von den Kosten getrübt, die durch die Austragung als Siegerland im nächsten Jahr auf Dänemark zukommen.

"Danke für die wundervollsten 3 Minuten meines Lebens", so die Aussage von Siegerin Emmelie de Forest. Ausgetragen wird der ESC von Danmarks Radio. Die Dänen haben auch die Finanzkrise zu spüren bekommen. Der Neubau der neuen Zentrale des Senders hatte den Sender immens viel Geld gekostet.

Interessant wird sein, was die Partnersender aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien finanziell beitragen werden. Diese gelten als die wichtigsten Geldgeber für den ESC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kosten, Radio, ESC, Ausrichter
Quelle: www.n-tv.de