20.05.13 11:51 Uhr
 234
 

ESC: Danmarks Radio steht als Ausrichter 2014 vor immensen Kosten

In Dänemark wird derzeit die Freude über den Sieg beim Eurovision Song Contest von den Kosten getrübt, die durch die Austragung als Siegerland im nächsten Jahr auf Dänemark zukommen.

"Danke für die wundervollsten 3 Minuten meines Lebens", so die Aussage von Siegerin Emmelie de Forest. Ausgetragen wird der ESC von Danmarks Radio. Die Dänen haben auch die Finanzkrise zu spüren bekommen. Der Neubau der neuen Zentrale des Senders hatte den Sender immens viel Geld gekostet.

Interessant wird sein, was die Partnersender aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien finanziell beitragen werden. Diese gelten als die wichtigsten Geldgeber für den ESC.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kosten, Radio, ESC, Ausrichter
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?