20.05.13 09:53 Uhr
 472
 

Nach Fabrikeinsturz: Ein Foto geht um die Welt - "Die letzte Umarmung"

Als am 24. April die Textilfabrik in Bangladesch einstürzte, verloren viele Menschen ihr Leben. Bis ist die Anzahl der Toden auf etwa 1.100 gestiegen. Besonders ein Foto der Tragödie erregte Aufmerksamkeit.

Einige Stunden nach dem Unglück wurde es von Taslima Akhter geschossen und ging um die ganze Welt. Es zeigt ein Paar, dass sich im Tod noch immer umarmt. Das Foto machte sie berühmt. Allerdings wurde sie auch kritisiert, weil sie den Toten zu nah gekommen sei und sie nun weltweit zu sehen sind.

"Da sind mehr als 1.100 Menschen gestorben. Menschen, die sich zu Tode gearbeitet haben, die ausgebeutet wurden. Kein Mensch interessiert sich für sie, aber sie sollen gefälligst für die ganze Welt unter schlimmen Bedingungen Kleidung herstellen. Jetzt soll die Welt hinschauen," so Akhter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Foto, Paar, Umarmung, Fabrikeinsturz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 10:29 Uhr von Miietzii
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@D.Y.

Selber machen und so leben und mal gucken was du dann sagst!
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:26 Uhr von Crawlerbot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Miietzii

*Selber machen und so leben und mal gucken was du dann sagst!*

Für die Region und die Arbeit wurde sie relativ gut bezahlt.
Steht auch in vielen Medien.
Kommentar ansehen
20.05.2013 12:13 Uhr von uwele2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Teurer wirds werden das ist sicher aber die Arbeiter werden trotzdem nicht mehr bekommen.
Nehmen wir an die schlagen 5€ drauf dann sieht der Arbeiter davon vieleicht 1 Cent
Kommentar ansehen
20.05.2013 19:18 Uhr von Miietzii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Crawlerbot

Möglich, nur ich fand den Kommentar einfach unpassend. Ich habe mir das Bild längere Zeit angeschaut und ich muss sagen, es hat mich wirklich sehr bewegt. Einfach mal wirken lassen und nicht so nen Mist schreiben wie D.Y. In erster Linie sind es Menschen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?