20.05.13 08:04 Uhr
 2.171
 

Dell: Windows 8 interessiert Geschäftskunden nicht

Windows 8 hat laut dem Computer-Hersteller Dell einen schlechten Stand bei Geschäftskunden. Laut Dell interessiert sich diese Kundengruppe mehr für den Vorgänger, Windows 7.

Dell-Finanzchef Brian T. Gladden sagte: "Ich denke, wir sehen weiter Win 7 auf der kommerziellen Seite des Geschäfts. Das treibt den Erneuerungs-Zyklus an. Aus unserer Sicht hat Windows 8 nicht so als Wachstumsbeschleuniger gewirkt, wie wir es erhofft hatten."

Dementsprechend ist Windows 8 für Dell ein Flop, wenn die Geschäftskunden lieber von Windows XP auf Windows Vista oder auf Windows 7 umsteigen, als auf Microsofts aktuelles Betriebssystem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Kunde, Dell, Windows 7, Windows 8
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 09:20 Uhr von jschling
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
jeder normale Mensch wird das so sehen :-))
Kommentar ansehen
20.05.2013 09:23 Uhr von matoro
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch klar, firmen und hochschulen haben letztes jahr erst von XP auf 7 gewechselt

[ nachträglich editiert von matoro ]
Kommentar ansehen
20.05.2013 09:26 Uhr von T¡ppfehler
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2013 09:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tippfehler, ist ja nett, dass du deinen Kunden diesen Service anbietest, ihnen ein Win 8 so umzubauen, dass sie es produktiv nutzen können.

Was berechnest du denn für diesen "Service"?
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:02 Uhr von Systemanalytiker
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Windows 8 schaut mir vom Stil her aus, wie die Spiele App "Where is my Perry". Es besteht kein Zweifel, dass diese App "Wo ist mein Perry" das Design von Windows 8 maßgeblich geprägt hat. Viele Microsoft-Mitarbeiter kommen von der "Wo ist mein Perry"-Nummer nicht mehr runter. Das ist das Problem.
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:41 Uhr von CroNeo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Geschäftskunden kaufen bei DELL Rechner eher ohne Betriebssystem, da die ihre eigenen Images darauf installieren und in der Regel sowieso günstigere Volumenlizenzen für Windows-Betriebssysteme besitzen.
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:19 Uhr von Sveni14
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
mich würde interessieren, ob die meisten die über win8 schimpfen es denn tatsächlich mal ausprobiert haben.

haben nun zusätzlich ein convertible laptop im haushalt, auf dem windows 8 läuft und ich muss sagen ich bin positiv überrascht. die metro ui lässt sich per touch wunderbar bedienen. einzig der fehlende start button im desktop modus empfinde ich als störend. dieser soll aber wohl mit windows 8.1 wieder eingeführt werden.

ansonsten kann ich kaum etwas negatives bisher feststellen.
Kommentar ansehen
20.05.2013 12:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kenne ein paar Geschäftsleute, die derzeit neue Dell-Laptops gekauft haben. Man hat ihnen für ihre Tätigkeit Drucker, Scanner, Kartenleser usw. vorgeschlagen, die an Windows 8 noch nicht ausreichend erprobt sind, oder Treiber noch im Beta-Stadium sind.
Folglich empfahl man ihnen Windows 7, um jeder Inkompatibilität aus dem Wege zu gehen.
Ich denke, dass gerade Geschäftsleute, eher auf erprobtes und funktionierendes setzen. Zumal viele sich die Geräte von der Firma oder einem Service installieren lassen.
Die oben genannten Geschäftsleute können ihre Geräte niemals selbst installieren (das macht ein EDV-Service) - also empfiehlt ihre Firma alt-bewährtes.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
20.05.2013 13:10 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist jetzt keine Überraschung und wer hier wirklich mal größere Firmen administriert hat, weiß das auch

Wenn große Firmen updaten, nehmen sie immer entweder das System, das bereits 1-2 Service Packs hat oder eins vor dem neuesten, einfach weil es logisch ist, dass zu diesem Zeitpunkt die meiste Software für dieses System konzipiert ist

Der Nachteil daran ist, dass in 4-5 Jahren wieder niemand von Windows 7 auf Windows 10/11 upgraden will/finanziell nicht kann und wir dann wieder alle Applikationen für 20 Systeme optimieren müssen

Die Leute beharren halt lieber auf ihrer "Erfahrung" und "meinen", das System sei unkompatibel, anstatt es wirklich mal zu testen


@Systemanalytiker

Ja, ich bin mir ganz, ganz sicher dass Microsoft das gesamte UI Konzept ihres Unternehmens, quasi die gesamte CI, nun an einer kleinen Spiele-App gerichtet hat und keiner mehr davon weg kommt
Kommentar ansehen
20.05.2013 13:49 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
windows 8 im KAchelmodus ist nicht mal für mehrere Fenster geeiegnet... dies ist zum Arbeiten scheiße... beim Tablet und vielleicht Lappi braucht man es nicht da der Bildschirm meist eh zu klein ist für mehrere Fenster...

da müssen die irgendwas noch machen
Kommentar ansehen
20.05.2013 14:34 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher 11 mal Minus für mich. Ich nehme mal an, dass diese Leute noch nie Windows 8 benutzt haben.

Viele Firmen setzen immer noch auf XP und überlegen, demnächst auf Windows 7 umzusteigen.
Viele weigern sich noch, Windows 8 überhaupt erst einmal zu probieren.
Das finde ich unnötig, Windows 8 ist nahezu problemlos.
Man sollte nur zusätzlich einen anderen PDF-Viewer installieren.

Ich berechne nichts für die Installation von Classic Shell. (2 Minuten Aufwand?) Weil ich mit Images arbeite, gibt es praktisch keinen zusätzlichen Aufwand.
Es ist noch kein Windows 8-PC ohne Classic Shell von mir verkauft worden.

Außer, mit ein paar Treibern ( z. B. Wlan ) hatte ich bisher überhaupt keine Probleme.
Wenn es Probleme mit einem Treiber gibt, installiert man den Treiber für Windows 7 und alles ist bestens.
Kommentar ansehen
21.05.2013 14:52 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Gothminister

Glaub du mal, mach du mal. Windows 8 Nutzer wissen es besser. Mehr muss man dazu nicht sagen, denn du bleibst eh stur und bist nicht offen für neues :)
Kommentar ansehen
24.05.2013 07:25 Uhr von Fred_Flintstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ T¡ppfehler
Win7 Treiber kann ich so nicht stehen lassen. Ich habe hier eine externe 3,5 3TB Platte, für die ist der Treiber in Verbindung mit dem Chipsatz meines Schleppis unbrauchbar. Gibt sogar MS zu. Es gibt also seltene Inkompatibilitäten.
Ich setze trotzdem W8 ein, eben mit Classic Shell.
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:28 Uhr von A1313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von den letzten 10 verkauften Laptops mit Windows 8 kamen danach wieder 8 Leute her und wollten Win7 drauf haben ...

Bin der selben Meinung... habs 1 Tag probiert, reicht :-)

Win7 rockt !
Kommentar ansehen
03.09.2013 04:15 Uhr von halford666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir setzen 7 und 8 ein - 8 wurde getestet, läuft mittlerweile alles an Software drauf, was man braucht, ist ok... 99,99% klicken eh als erstes auf die Outlook-Kachel und weg sind sie und der Desktop erscheint, für den Rest sind eh Verknüpfungen auf dem Desktop. Geschult wurde gar nicht, nur kurz beim Ausliefern von z.B. einem neuem Rechner eingewiesen, Win+L erklärt oder Win+F, daß man da alles recht schnell findet. Und so die Power-User sind das jetzt alle nicht, ergo nicht wirklich wild... Mache mir eher um die alten XP-Rechner in Auslands-Filialen a la Ostblock Gedanken wg. 2014, die sind das Problem...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?