20.05.13 07:49 Uhr
 1.792
 

Kanada: Forscher entdeckten über eine Milliarde Jahre altes Wasser (Update)

Ein Forschungsteam aus England und aus Kanada hat jetzt Hinweise auf Wasser gefunden, das seit 1,1 Milliarden Jahren nicht mehr an der Erdoberfläche war. Das Wasser wurde in einem kanadischen Bergwerk in einer Tiefe von 2,4 Kilometern gefunden (ShortNews berichtete).

Anhand der im Wasser gemessenen Edelgas-Isotope kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass das Wasser diese lange Zeit keinen Kontakt mehr zur Erdatmosphäre hatte. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass das Wasser seit 2,6 Milliarden Jahren dort eingeschlossen ist.

Im Wasser ist viel Methan und molekularer Wasserstoff enthalten. Damit könnten Mikroben überleben. Dies "ist es von zentraler Bedeutung für die Frage nach der Entstehung und dem Erhalt des Lebens und nach Leben in extremen Umgebungen sowie auf anderen Planeten", so ein Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wasser, Wissenschaftler, Bergwerk
Quelle: www.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 10:40 Uhr von Daffney
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Füllt es in Trinkwasserflaschen ab und auf einmal bekommt ein eine Milliarde Jahre altes Wasser ein MHD.
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:43 Uhr von kingoftf
 
+8