20.05.13 07:49 Uhr
 1.795
 

Kanada: Forscher entdeckten über eine Milliarde Jahre altes Wasser (Update)

Ein Forschungsteam aus England und aus Kanada hat jetzt Hinweise auf Wasser gefunden, das seit 1,1 Milliarden Jahren nicht mehr an der Erdoberfläche war. Das Wasser wurde in einem kanadischen Bergwerk in einer Tiefe von 2,4 Kilometern gefunden (ShortNews berichtete).

Anhand der im Wasser gemessenen Edelgas-Isotope kamen die Forscher zu dem Ergebnis, dass das Wasser diese lange Zeit keinen Kontakt mehr zur Erdatmosphäre hatte. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass das Wasser seit 2,6 Milliarden Jahren dort eingeschlossen ist.

Im Wasser ist viel Methan und molekularer Wasserstoff enthalten. Damit könnten Mikroben überleben. Dies "ist es von zentraler Bedeutung für die Frage nach der Entstehung und dem Erhalt des Lebens und nach Leben in extremen Umgebungen sowie auf anderen Planeten", so ein Forscher.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wasser, Wissenschaftler, Bergwerk
Quelle: www.scienceticker.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 10:40 Uhr von Daffney
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Füllt es in Trinkwasserflaschen ab und auf einmal bekommt ein eine Milliarde Jahre altes Wasser ein MHD.
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:43 Uhr von kingoftf
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Quatsch, die Erde ist erst 6000 Jahre alt und das Wasser wurde schon von Menschen getrunken, die zusammen mit den Dinosauriern durch die Gegend gezogen sind.
Kommentar ansehen
20.05.2013 14:43 Uhr von DarkPhoenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn. Setz einfach in deine "wissenschaftliche Untersuchung" einen Milliardenwert, der nicht mal nachgewiesen werden kann und schon stehst du im Mittelpunkt. Die lehnen sich immer gleich weit aus dem Fenster mit ihren Sensationsfunden

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?