20.05.13 06:23 Uhr
 1.346
 

Falschparker-Irrsinn in Bonn: Fast 500 Knöllchen in nur wenigen Wochen

In der Bonner City wird der Ärger über dreiste Falschparker immer größer. Dabei ist die Fußgängerzone in der Innenstadt eigentlich autofrei, und die Verantwortlichen geben sich redlich Mühe das auch durchzusetzen.

So sind zwei Kontrolleure nur für diesen Bereich zuständig. Und die verteilten in den ersten drei Monaten des Jahres sagenhafte 487 Knöllchen an Falschparker.

19 Mal wurde auch der Abschlepper gerufen. Ein teurer Spaß für die Parksünder, denn die sind dann bis zu 500 Euro los.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bonn, Knöllchen, Falschparker, Irrsinn
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China kopiert die G-Klasse
Vorsicht Blitzer: Darf man per Lichthupe andere Verkehrsteilnehmer warnen?
Verkehr: Heute findet in ganz Deutschland ein Blitzmarathon statt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 06:34 Uhr von Hawkeye1976
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Falschparker-Irrsinn in Bonn" wird gefolgt von:
"In der Kölner City".´

Ich frage mich ja echt, wie einem Checker dieser Widerspruch nicht auffallen kann.
Kommentar ansehen
20.05.2013 06:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja wo denn nun? Köln? Bonn? Man weiß es nicht.....
Kommentar ansehen
20.05.2013 06:54 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Du wunderst dich wirklich über die Leistung der Checker hier?
Kommentar ansehen
20.05.2013 06:56 Uhr von hypertrax
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Spenci und crushial haben ne Wildcard, deswegen werden die nicht kontrolliert :D
Sowas nennt man Mengenrabatt ^^

[ nachträglich editiert von hypertrax ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?