20.05.13 06:17 Uhr
 168
 

Eishockey: Der neue Weltmeister heißt Schweden

Erstmals seit 1986 gewinnt das Veranstaltungsland den Eishockey-Weltmeistertitel. Beim 5:1 im Finale gegen das Schweizer Überraschungsteam gab sich der neue Titelgewinner keine Blöße.

Einzig zu Beginn durfte das Team der Eidgenossen für kurze Zeit in Führung gehen. Danach war es ein Spiel wie auf einer schiefen Ebene.

Für die Schweden war es die erste Goldmedaille seit 2006 und für die Schweizer die erste WM-Medaille seit 1953. Zum Spieler des Turniers wurde der Schweizer Josi gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Eishockey, Schweden, Weltmeister
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 06:17 Uhr von Flugsaurier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Weltmeisterschaft hat den Zusehern viele Überraschungen geboten und war daher sehr unterhaltsam.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?