20.05.13 06:05 Uhr
 15.851
 

Shitstorm gegen Cascada beim ESC: Griechen vergleichen Deutschland mit Nazi-Zeit

Am vergangenen Samstag trat Natalie Horler mit ihrer Gruppe Cascada beim Eurovision Song Contest 2013 (ESC) auf. Dabei erhielt Deutschland jedoch nur 18 Punkte (ShortNews berichtete). Vor und nach dem ESC wurde jedoch ein wahrer Shitstorm gegen Deutschland und Cascada ausgelöst.

"Das Gold, dass uns die Nazis klauten, haben sie nun für ihr Kleid verwendet", twitterte ein griechischer User bei Twitter. "Merkel zieht den Rettungsschirm zurück, nachdem null Punkte aus Griechenland kamen", twitterte hingegen ein anderer.

Viele weitere griechische Nutzer verglichen Deutschland mit der Nazi-Zeit. Ein weiterer Nutzer ging sogar so weit, zu einem Boykott gegen Deutschland aufzurufen. Jedem Griechen, der für Deutschland anrief, unterstellte er dabei, ein "Staatsfeind" zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Zeit, Nazi, Shitstorm, ESC, Cascada
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

66 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2013 06:50 Uhr von Acun87
 
+130 | -22
 
ANZEIGEN
das hat sich deutschland selbst zuzuschreiben.

gib den griechen den finger, sie zerren am arm... und was noch schlimmer ist - du wirst hinterher noch als nazi abgestempelt
Kommentar ansehen
20.05.2013 07:25 Uhr von Tauphi
 
+57 | -22
 
ANZEIGEN
Welche Armutszeugnis, in einem News-Portal Zitate aus Twitter zu verwenden. Willst nicht gleich auch noch die Meinung meiner Oma reinschreiben?
Kommentar ansehen
20.05.2013 07:26 Uhr von syndikatM
 
+32 | -27
 
ANZEIGEN
da steht ständig "griechen".

da gibt es aber kein griechenland mehr. mit den stellvertretenden sagen eines blonden homer hat das heute nichts mehr zu tun.
das sind türken und araber, mit blau-weiß übernommener flagge.
die griechen wurden leider schon vor langer zeit ausgerottet.
Kommentar ansehen
20.05.2013 07:26 Uhr von Leeson
 
+47 | -6
 
ANZEIGEN
Gold?
Gold, das sich die griechische Regierung von anderen Staaten geliehen und unter ihren oberen 10.000 verteilt hatte?

Bestes Beispiel für Medienmanupulation!
Kommentar ansehen
20.05.2013 08:01 Uhr von Borgir
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
Und denen haben wir vor kurzem 500 Millionen Euro überwiesen weil die Merkel keinen Gewinn aus der Krise Griechenlands machen will...unfassbar.
Kommentar ansehen
20.05.2013 08:02 Uhr von z3us-TM
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
nu lasst das doch mal gegen crush zu hetzen !

is nicht alles toll aber ab und an ......


auch 38 - 45 war, wie einige sagen, auch nicht alles schlecht.




[ nachträglich editiert von z3us-TM ]
Kommentar ansehen
20.05.2013 08:07 Uhr von schildzilla
 
+20 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2013 09:20 Uhr von Shifter
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
Die Wahrheit ist aber keine Beleidigung.
Das hier ist doch keine News, das ist reine Hetze.
99,9% seiner Meldungen sind keine News sondern hirnloser Mist, eben ganz wie Crushial
Kommentar ansehen
20.05.2013 09:25 Uhr von Brecher
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Ihr seid so arm, genauso wie in Griechenland gegen Deutschland gehetzt wird, wird hier gegen Griechenland gehetzt, indem die Meinung einiger Hinterwäldler auf das ganze Land projiziert wird. Nur die dümmsten der dummen fallen auf sowas rein, und da seh ich hier schon einige
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:01 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer oder genauso schlimm wie die aus der News zitierten sind doch einige hier auch. Also was solls. Es gibt in jedem Land nunmal Idioten. Warum sollen Griechen (also nicht die Griechen) nicht auf Merkel schimpfen, wird hier doch auch permanent gemacht. Fällt hier nicht auch oft der Begriff Herkel?

Also - was solls. Idioten bleiben nunmal so.
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:22 Uhr von Leeson
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ Shifter & friend

Dir bzw. euch ist schon bewusst, dass der SN-WebReporter nicht der Urheber dieser o.Ä. News sind.
Jene geben nur den Inhalt der Quelle wieder.
Oder hat Crushial das Bild selber gemalt?
Wollt ihr, dass die Medien über soetwas nicht berichten?

Das würde dann unter Zensur fallen -.-
Kommentar ansehen
20.05.2013 10:34 Uhr von turmfalke
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
sind wir doch mal ehrlich Deutschland will überall der Sieger sein und ist stolz einer der stärksten Wirtschaftsländer der Welt zu sein und darum glauben wir andere Länder bevormunden zu müssen.
Hungerlöhne, Sozialabbau, verschiedene Schichten gegeneinander ausspielen, Druck ausüben und Angst machen und schon hat man das hörigste Volk was man sich nur wünschen kann. Das ist der pure Kapitalismus, der blanke Abschaum unter den Staatsformen. Andere Länder gehen dagegen auf die Strasse und die Deutschen finden alles Super, sieht man ja an den Wahlumfragen aber ich glaube da wird auch mächtig gemogelt.Was glaubt Ihr wohl was dieses Voting beim ESC bedeutet.Diese Europäer werden regelrecht unterdrückt,die können sich nicht anders wehren, egal was die für eine Regierung wählen es endet immer mit einem Sparplan aus Deutschland und der EU. Und da wir nun mal die Besten sein wollen müssen wir zahlen und das solange wie wir in der EU sind.
Noch eins, Deutschland hat eine Staatsverschuldung von 81% seiner wirtschaftlichen Leistung deshalb ist da auch nicht mehr viel mit "Hurra wir sind die Besten" Trippel A ist normal lange vorbei!
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:07 Uhr von Rekommandeur
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Leute...kommt mal auf das Thema zurück. Hier geht es nicht um helfen und nicht helfen, sondern um den ESC.
Und beim ESC war es doch schon immer so, das sich die Länder, die miteinander gut können, auch die Punkte hin und her schieben.
Was hat der ESC bitteschön noch mit Musik und deren Leistung zu tun? Eben, nichts...darum sollte man den ESC abschaffen...kostet eh nur unnötig Geld der Mist.
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:10 Uhr von sannifar
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@syndikatM

Der Unterschied zwischen "Araber" und "Albaner" ist dir aber schon bekannt?
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:13 Uhr von Bud_Bundyy
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerlich auf Basis von Twitter Beiträgen über ein Land zu richten, das wäre so als wenn man die Beträge der User hier bei Shortnews als repräsentatives Bild von Deutschland nehmen würde.
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:14 Uhr von DerMuenchner
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Einfach die Zahlungen an Griechenland einstellen, solange die nicht wissen, wie sie sich gegenüber einem Land benehmen sollen, von denen sie Milliarden bekommen haben, die wie immer in irgendwelchen Kontos von korrupten Leuten verschwunden sind, die Kleinen sind wie immer die Blöden.
Gottseidank sind nicht alle Griechen so, es gibt überall ein paar A-Löcher, die den Rest schlecht machten.

Und noch was, ich wurde in einer Zeit geboren, die lange nach der Nazizeit war, ich kann den ganzen Scheiß langsam nicht mehr hören, die Leute die den ganzen Mist immer wieder aufwärmen haben doch den meisten Dreck am Stecken.

Mal sehn, wieviel Minus ich jetzt bekomme.
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:24 Uhr von Xaardas
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich am schlimmsten finde ist die Ausuferung dieser ganzen Sache. Klar waren das wahrscheinlich nur ein paar Hinterwäldler, aber wie Brecher schon schreibt ist es politische Polarisation und das wird genutzt um sich irgend einen Hassfeind zu suchen um von Problemen im eigenen Land abzulenken(Das gilt für Deutschland sowie für sämtliche anderen Länder).

Ich bin durchaus aufgeklärt genug um zu wissen, dass all die scheiße die gerade so in der Welt passiert einzig und allein dem Geldsystem und spezieller den Banken zuzuschreiben ist (soll heißen einzelnen!). Aber ehrlich gesagt ist mir unwohl dabei, dass die politische Stimmung immer weiter kippt.
Ich merke das in meinem familiären Umfeld. Durch das immer und immer wieder wiederholte Trommelschlagen gegen andere Länder (sowas wie: "Ach die dummen faulen Griechen wollen nur unser Geld") fangen die Leute an das allmälich zu glauben. Ich bin echt besorgt, wie alle zeichen immer wieter in richtung Konflikt wandern und bin sicherlich nicht scharf auf einen Krieg oder dergleichen.

Nur mal so meine Gedanken zu dem Thema.
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:28 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blablabla wie gut, dass niemand versucht die beiden Länder voll gegeneinander aufzuhetzen.

In Griechenland wird dann auch einer ne News dazu schreiben, dass hier einer ne News geschrieben hat,dass die Griechen gegen uns hetzen obwohl es nicht stimmt, und wir im Gegenzug gegen die hetzen.
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:39 Uhr von crazysteve
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:48 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man sich über Twitter Beiträge aufregen und gleichzeitig so einen Rotz schreiben und damit den eben noch kritisierten "Griechen-Aussagen" recht zu geben.

Manche meinen wirklich nur weil sie Deutsche sind, ihnen würde die Sonne aus dem Arsch scheinen!

"Einfach die Zahlungen an Griechenland einstellen, solange die nicht wissen, wie sie sich gegenüber einem Land benehmen sollen, von denen sie Milliarden bekommen haben,"

"Schade das Deutschland keine eigenen Atomwaffen hat. Ich wüsste da ein Ideales Testgelände"
Kommentar ansehen
20.05.2013 11:56 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Griechenland braucht ihr kein Urlaub machen....
Mein Onkel und Tante hatten eine Kreuzfahrt und sind in Griechenland auch angehalten. Wurden nur durch die Schandflecken langsam gefahren und wurde rumgejammert, wegen Einführung in den Euro und so. Naja haben doch eigentlich selber geschummelt um den zu bekommen. Naja und wo es was zu gucken gab wurde schnell gefahren^^

Und die Schandfelcken gabs schon vor deren Krise.. und Deutschland hat auch Schandflecken... müssten da jeden Griechentouri da lang schicken...

Nein manche Leute spinnen...
Kommentar ansehen
20.05.2013 12:00 Uhr von Copykill*
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ein Grieche Nazi Vergleiche anstrebt,
hat es auf mich die gleiche wirkung
wie die kleinen Rotzblagen die sich im Supermarkt auf den
Boden schmeissen und brüllen weil sie den Lutscher nicht bekommen.
Kommentar ansehen
20.05.2013 12:22 Uhr von Kumobimi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was wollen eigentlich die Griechen ?
Das sind doch mit Abstand die größsten Rassisten und Nationalsozialisten neben den Serben
Kommentar ansehen
20.05.2013 12:31 Uhr von hustler79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die spinnen die griechen
Kommentar ansehen
20.05.2013 12:45 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder, wie viele Menschen hier der Propaganda der Medien aufgesessen sind und keinen blauen Schimmer haben, was es mit der Griechenlandrettung aufsichhat.

DAS GELD, DAS DIE GRIECHEN VON DER EU UND DEM IWF BEKOMMEN, IST BEIM GRIECHISCHEN VOLK NIEMALS ANGEKOMMEN. ES WURDE GENUTZT UM DIE ZINSSCHULDEN DER GRIECHEN, DIE DIESE VORNEHMLICH AN DIE DEUTSCHEN GLÄUBIGERBANKEN ZAHLEN MUSSTEN, BEI DENEN IN DIE BILANZ GEWANDERT!

DANN WURDEN DEN GRIECHEN DRAKONISCHE SPARMASSNAHMEN AUFGEZWUNGEN, DIE, NEHMEN WIR MAL AN, DEUTSCHLAND HÄTTE DIESE SPARMASSNAHMEN AUFGEBRUMMT BEKOMMEN, FÜR UNS BEDEUTEN WÜRDEN, 70 PROZENT EINES GANZEN JAHRESHAUSHALTS EINSPAREN ZU MÜSSEN! WÜRDET IHR DAS MITMACHEN? VERMUTLICH, DENN IHR LASST EUCH JA JETZT SCHON DURCHGEHEND VON POLITIKERN UND MEDIEN VERARSCHEN UND KLATSCHT DABEI NOCH FRÖHLICH IN DIE HÄNDE.

DIE FINANZKRISE IST EINE KÜNSTLICH INSZENIERTE KRISE, DIE ES DEN BANKEN ERMÖGLICHT, UNS ALLE, ALLE MENSCHEN AUF DER WELT, BIS AUF DIE OBEREN 10.000 IN DEN RUIN ZU TREIBEN UND DABEI WERDEN WIR VON DEN KONZERNMEDIEN NOCH GEGENEINANDER AUFGEHETZT.

WIR MÜSSEN VERSTEHEN, DASS WIR ALLE IN EINEM BOOT SITZEN! DIE MENSCHEN MÜSSEN ZUSAMMENHALTEN UND DIE WAHREN VERURSACHER DIESER KRISE ZUR VERANTWORTUNG ZIEHEN, SONST HABEN WIR BALD GAR NICHTS MEHR ZU LACHEN!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]

Refresh |<-- <-   1-25/66   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?