19.05.13 21:03 Uhr
 279
 

Deutsche Bank möchte ihr Image aufpolieren

Die deutsche Bank möchte ihr Image aufpolieren und einen Kulturwandel bewirken sowie alten Traditionen ein Ende setzen.

"Wir arbeiten alles auf, was falsch gelaufen ist. Die Bank verzichte lieber auf ein Geschäft, bevor wir uns hinterher Ärger einhandeln", so Aufsichtsratschef Paul Achleitner.

Bei der Aufklärung des Libor-Skandals möchte Achleitner mit aller Härte vorgehen. So sei es völlig inakzeptabel gewesen, dass es Versuche gegeben habe, am Zinssatz zu drehen.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsche Bank, Image, Verbesserung, Maßnahme
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 21:17 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Deutsche Bank ist out...
Kommentar ansehen
19.05.2013 21:23 Uhr von Starbird05
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich bin schon länger Kunde, kann mich bis jetzt nicht beklagen.....
Kommentar ansehen
19.05.2013 23:08 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zu spät!
Kommentar ansehen
20.05.2013 00:03 Uhr von DerMuenchner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel Poliermittel gibt es auf der ganzen Welt nicht, das die ihren Namen wieder aufpolieren können, es sitzten doch immer noch die gleichen Raffgeier an der Macht, lieber ein paar Millionen, oh sorry, meinte Millarden in den Sand setzten, der blöde Steuerzahlen regelt das schon.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?