19.05.13 19:37 Uhr
 1.033
 

Sardinien: 400 Kilo Briefe bei faulem Postboten entdeckt

Ein 50-jähriger Postbote hat sich auf Sardinien als fauler Briefträger entpuppt. Bei dem Mann wurden jetzt rund 400 Kilo Briefe gefunden die zum Teil aus dem Jahr 2009 stammen.

Die Gemeinde Mores wartete immer wieder in den letzten Jahren vergeblich auf wichtige Post.

"Er ist ein guter Mensch, auch wenn er manchmal etwas spät nach Hause geht und etwas zu viel trinkt.", sagte ein Hotelier des Ortes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brief, Postbote, Sardinien, Faulheit, Unterschlagung
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 22:30 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Supi, die Rechnungen sind verjährt.
Kommentar ansehen
19.05.2013 23:54 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht wenn die Mahnung doch ankam :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?