19.05.13 18:23 Uhr
 440
 

1.000 Mal gespickt: Leipziger Schulmuseum zeigt 1.000 Spickzettel

Jeder 5. Schüler spickt und manch einer ist dabei sehr kreativ.

Im Leipziger Schulmuseum findet nun eine Ausstellung statt, die sich den findigen Methoden der Schüler widmet.

In der Ausstellung "Bloß nicht erwischen lassen! Spickzettel - Die verborgene Seite der Schule" werden 1.000 Spickzettel ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Schüler, Leipzig, Spickzettel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 18:32 Uhr von Trallala2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich bin nie erwischt worden. Meine Lehrer standen neben mir, während ich abgeschrieben habe, und die haben nie was gemerkt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?