19.05.13 18:23 Uhr
 444
 

1.000 Mal gespickt: Leipziger Schulmuseum zeigt 1.000 Spickzettel

Jeder 5. Schüler spickt und manch einer ist dabei sehr kreativ.

Im Leipziger Schulmuseum findet nun eine Ausstellung statt, die sich den findigen Methoden der Schüler widmet.

In der Ausstellung "Bloß nicht erwischen lassen! Spickzettel - Die verborgene Seite der Schule" werden 1.000 Spickzettel ausgestellt.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Schüler, Leipzig, Spickzettel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?