19.05.13 18:23 Uhr
 438
 

1.000 Mal gespickt: Leipziger Schulmuseum zeigt 1.000 Spickzettel

Jeder 5. Schüler spickt und manch einer ist dabei sehr kreativ.

Im Leipziger Schulmuseum findet nun eine Ausstellung statt, die sich den findigen Methoden der Schüler widmet.

In der Ausstellung "Bloß nicht erwischen lassen! Spickzettel - Die verborgene Seite der Schule" werden 1.000 Spickzettel ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Schüler, Leipzig, Spickzettel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 18:32 Uhr von Trallala2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich bin nie erwischt worden. Meine Lehrer standen neben mir, während ich abgeschrieben habe, und die haben nie was gemerkt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?