19.05.13 18:13 Uhr
 981
 

Ungarns Premier Orbán vergleicht Deutschlands Politik mit den Methoden der Nazis

Nachdem sowohl SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück als auch Bundeskanzlerin Angela Merkel die rechtsgerichtete Regierung Ungarns kritisiert hatten, vergleicht der ungarische Regierungschef Viktor Orbán nun die deutsche Politik mit der von Hitler angeordneten Besetzung Ungarns 1944.

Merkel hatte demokratische und rechtsstaatliche Defizite in Ungarn kritisiert, aber betont "nicht gleich die Kavallerie loszuschicken". Peer Steinbrück hatte vorher einen EU-Ausschluss Ungarns nicht ausgeschlossen.

Orbán erklärte nun in seiner wöchentlichen Radiosendung, dass die Deutschen schon einmal die "Kavallerie geschickt, und zwar in Form von Panzern" geschickt hätten. Und schon damals hätte es nicht funktioniert. Ungarns Oppositionspolitiker reagierten entsetzt auf die Äußerungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Politik, Nazi-Vergleich, Viktor Orbán
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orbán will "Sowjetisierung" Europas verhindern
Ungarns Premier Viktor Orbán möchte aus Grenzzaun "unüberwindbaren Wall" machen
Altkanzler Helmut Kohl will sich mit Merkel-Kritiker Viktor Orbán treffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 18:13 Uhr von blonx