19.05.13 17:31 Uhr
 988
 

Pakistan: Blasphemiegesetz provoziert immer wieder Gewalt gegen Christen

Der pakistanische Politiker und Katholik Paul Bhatthi erklärte am gestrigen Samstag bei der Gebetsvigil im Vatikan auf dem Petersplatz, dass es aufgrund des Blasphemiegesetzes in Pakistan immer wieder Gewalt gegen Christen gebe.

Paul Bhatthi ist der Bruder von Shabbaz Bhatti, der 2011 ermordete Minderheiten-Minister. Paul Bhatthi erklärte weiter, dass Christen immer wieder einer Verfolgung ausgesetzt wären.

Dabei wollten die pakistanischen Christen nur in Frieden mit ihren muslimischen Mitbürgern leben. Aber er habe weiterhin die Hoffnung auf eine Besserung der Situation für Christen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gewalt, Pakistan, Christ, Vatikan, Verfolgung
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 17:40 Uhr von Borgir
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist nur noch eine Frager der Zeit bis sich die Weltreligionen in einem blutigen Krieg gegenüberstehen werden. Nur noch eine Frage der Zeit....
Kommentar ansehen
19.05.2013 18:08 Uhr von AdiSimpson
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@ Deppendetector

wieso hat dich dein name nicht deaktiviert ?
Kommentar ansehen
19.05.2013 18:13 Uhr von Freggle82
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@Deppendetector:
Und jetzt glauben die Moslems, dass sie damit an der Reihe sind, oder wie?
Kommentar ansehen
19.05.2013 19:33 Uhr von shovel81
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN