19.05.13 16:57 Uhr
 137
 

Mexiko: Mehrere Explosionen des Vulkans Popocatépetl hinterlassen großen Krater

In der Nacht vom 16. zum 17. Mai gab es mehrere Explosionen im Vulkan Popocatépetl. Dabei entstand ein etwa 40 Meter tiefer und 200 Meter großer Krater.

Dies stellte die mexikanische Zivilschutzorganisation CENAPRED bei einem Überflug am gestrigen Samstag, den 19. Mai 2013, fest.

Des Weiteren registrierten die Behörden 18 Ausdünstungen von Wasserdampf und Gas von geringer und mittlerer Intensität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Vulkan, Krater, Popocatépetl
Quelle: latina-press.com