19.05.13 15:03 Uhr
 841
 

Iran hat zwei angebliche westliche Spione erhängt

Nach iranischen Informationen sollen im Morgengrauen zwei westliche Spione hingerichtet worden sein.

Den Männern wurde vorgeworfen, für den israelischen und amerikanischen Geheimdienst spioniert zu haben.

Einer der Beschuldigten soll geheime Informationen an den israelischen Geheimdienst Mossad verkauft haben. Der zweite Mann soll für den US-Geheimdienst CIA Informationen gesammelt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Todesstrafe, Spion, Erhängen
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 18:41 Uhr von shainibraini
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ja und?
vielleicht waren sie ja spione?

also ehe ich jetzt irgendwas gegen den iran und seine methoden sage... eine news vorher steht, dass man hacker jetzt offiziell in deutschland töten darf.
andere länder andere sitten. aber unsere müssen nicht zwangsläufig besser sein.

[ nachträglich editiert von shainibraini ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?