19.05.13 13:05 Uhr
 665
 

Schweiz: Migranten oft für ihre Arbeit überqualifiziert

In der Schweiz sind Migranten für ihre Arbeit oft überqualifiziert. Dies geht aus einem aktuellen Integrationsmonitoring des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

So wurde festgestellt, dass 16,6 Prozent der Bevölkerung mit Migrationshintergrund im letzten Jahr einen Beruf ausgeübt haben, für den sie eigentlich Überqualifiziert sind.

Bei der einheimischen Bevölkerung sieht es anders aus. Hier sind es laut Zahlen des Bundesamts für Statistik 9,6 Prozent, die eine Arbeit unter ihrer Qualifikation haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Arbeit, Migranten
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2013 13:35 Uhr von Biblio
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die heissen ab jetzt Ozmanen, mit z

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?