19.05.13 10:23 Uhr
 141
 

Krefeld: 21-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein Autofahrer fiel in der Nacht vom Freitag auf Samstag einer Polizeistreife auf, weil er mit seinem Fahrzeug falsch abbog.

Haltezeichen der Polizei wurden von dem 21-jährigen Fahrer missachtet. Er flüchtete mit seinem Wagen. Das Auto konnte erst gestoppt werden, als sich ein Polizeiauto quer davor setzte.

Der Fahrer war offenbar betrunken und in seinem PKW fand man Rauschgift. Zudem besaß er keine Fahrerlaubnis und der Wagen war nicht zugelassen. Die Polizei verhaftete ihn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verfolgungsjagd, Krefeld, Betrunkenheit
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?