19.05.13 09:37 Uhr
 134
 

Verbraucherschützer fordern EU-weite Kennzeichnung von Tiefkühlprodukten

Auf der deutschen Verbraucherschutzministerkonferenz wurde nun eine Kennzeichnung von Tiefkühlprodukten gefordert. Diese Kennzeichnung soll vergleichbar mit der von frischen Produkten sein.

Bislang gibt es keine Richtlinie die besagt, dass bei tiefgefrorenen Produkte über das Herstellerland informiert werden muss. Bei einer Konferenz in Hessen wurde nun gefordert, dass es deutschlandweit eine Kennzeichnungspflicht geben soll.

Am Besten wäre eine europaweite Kennzeichnungspflicht, da es für die Konsumenten wichtig sei, woher sie ihre Lebensmittel beziehen würden. Bislang gilt diese Verpflichtung nur für frische Obst- und Gemüse-Produkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Verbraucherschützer, Kennzeichnung, Tiefkühlware
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen