19.05.13 09:34 Uhr
 334
 

Was Mücken wirklich anlockt und wie der Mensch sich davor schützen kann

Auf insgesamt vier Seiten beschreibt der Artikel, was Mücken wirklich dazu treibt, nur bestimmte Menschen zu stechen und erst dann in Erscheinung zu treten, wenn der Mensch sich ruhig verhält und versucht zu schlafen.

So wird die Mücke nicht vom Licht angelockt, sondern vom Geruch des Menschen. ShortNews berichtete bereits, dass Malaria-Mücken besonders "heiß" auf den Geruch wären. Doch ist es gar nicht der Schweiß-Geruch, sondern die Ausscheidung von Kohlendioxid, welches die Mücken anlockt.

Doch was hilft nun wirklich gegen die nächtliche Mückenplage? Am wirksamsten hat sich immer das Repellent DEET erwiesen, wohingegen Duftkerzen mit Citronella mittlerweile keinen Hinweis auf einen Mückenschutz mehr haben dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mensch, Schutz, Mücken, Lockstoff
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?