18.05.13 20:12 Uhr
 7.596
 

Großbritannien: Dieser 40-Jährige Muslim hat keine Arbeit aufgrund seines Stirn-Tattoos

Der 40-jährige Yusuf Hameed aus Batley im englischen Yorkshire erzählte nun von seinem Schicksal, dass er keine Arbeit finde.

Der Grund liegt darin, dass er ein buddhistisches Tattoo auf seiner Stirn hat. Bereits mit 14 Jahren habe sich der konvertierte Muslim ein Tattoo stechen lassen.

Mittlerweile hat er zwei Thai-Box-Tattoos und ein Ying-Yang-Tattoo auf seinem Hinterkopf. Jeder Arbeitgeber, der ihn sehe, winke sofort geschockt ab. Rund 450 Bewerbungen habe er geschrieben, doch bislang war alles erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, England, Muslim, Tätowierung, Stirn
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 20:19 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+63 | -9
 
ANZEIGEN
Ich glaube manche Leute haben einfach keine Selbstreflexion, die begreifen nicht, dass man ein seriöses Aussehen haben MUSS, wenn man einen ehrbaren Beruf kriegen will.

Bei dem Vogel ist das Tattoo noch das hamloseste.

Soll heißen: Bart ab, Haare wachsen lassen und so einen Scheiß mit Tattoos im Gesicht (wie dumm kann man sein) von Vorherein sein lassen.
Kommentar ansehen
18.05.2013 20:27 Uhr von SNArtanis
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Tattoo ist im Islam verboten und im Buddhismus eigentlich auch. Von daher ist da alles schief gelaufen was schief laufen kann. Ich würde es an seiner Stelle entfernen lassen.
Kommentar ansehen
18.05.2013 20:38 Uhr von Tibbii
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte er es mal bei einer Sekte versuchen. Die Suchen immer irgendwelche komischen Gestalten. Ne Kutte und ein Zepter würden ihm gut stehen...
Kommentar ansehen
18.05.2013 21:13 Uhr von Petabyte-SSD
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Yeaa, jetzt habe ich endlich eine Idee, wie ich als zukünftiger Hartz4 Empfänger ein solcher bleiben darf ;:=)
Kommentar ansehen
18.05.2013 21:25 Uhr von JulioCesarr
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das für ne Kack"news" schon wieder? Irgendein x-belieber Typ der keinen Job findet wegen seines Tattoos. Es gibt sicherlich hunderte Leute mit Tatöwierungen die keinen Job finden aufgrunddessen.
Kommentar ansehen
18.05.2013 22:13 Uhr von nur_ich
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
450 Bewerbungen....da lach ich doch drüber, ich habe bei 500 aufgehört zu zählen, und das war vor etlichen Jahren.
Und nein, ich habe keinerlei sichtbare tattoos, oder dergleichen, sondern bin ganz normal. (glaub ich zumindestens ;) )
Kommentar ansehen
18.05.2013 22:39 Uhr von c0rE_eak_it
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@nur_ich

Vielleicht liegt es einfach an deinen fehlenden Qualifikationen, an Rechtschreibfehlern in der Bewerbung, an deinem Äußeren oder oder oder ....
Kommentar ansehen
18.05.2013 22:43 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, ob der jetzt Muslim ist, Muslische Tattoos hat etc. ist doch egal.

Egal in welchem Land, hat es jeder Schwer, der sich Gesichtstattoos, bzw große Tattoos auf Armen machen lässt.

Bzw sein sonstiges Aussehen Bart etc, ist auch nicht gerade seriös.

Also kann man die News eigentlich auch umschreiben.
Kommentar ansehen
18.05.2013 23:24 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Upps, da ist Crushial ein böser Patzer unterlaufen und er hat versehentlich sein eigenes Fotos in die News gesetzt.


Na ja, als Mitarbeiter in einer Kindertagesstätte wäre er irgendwie deplatziert, ebenso als Kundendienstler
Kommentar ansehen
19.05.2013 01:04 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen im Club der gesichtstätowierten Gartenzwerge, in dem sich für deine aktuelle Religion nun wirklich keiner mehr interessiert...
Kommentar ansehen
19.05.2013 06:48 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was, 40 soll der sein? Von den Ttattos mal abgesehen sieht der aus wie 60...
Kommentar ansehen
19.05.2013 10:23 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@nur_ich - dann solltest Du mal überlegen woran es dann liegen könnte?

Vlt. falsche Kleidung?
Vlt. noch Duft nach kiffen?
Vlt. zu überzogene Forderungen?
Vlt. zu "harsches" Auftreten?
Vlt. politische Phrasen in/während Bewerbung?
Vlt. siehtz man Dir auch an "hab kein Bock"?

Ich weiß es nicht.
Kommentar ansehen
19.05.2013 11:39 Uhr von Atze2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat doch keinen Bock zu arbeiten. Das sieht man doch schon.

Wenn das sein Bewerbungsfoto ist...... na dann servus. Lächeln käm gut rüber. Aber auf Kunden kannst den nicht loslassen. Die schütteln sich ja vor grausen *brrrrrrrr

Auf den Bau, irgendwo im 10. Stock...........


Aber was sag ich.... der will keinen Job (sieht man ja) und hockt am liebsten den ganzen Tag in ner Teestube und sagt allen wie gut er doch ist.


ich hör jetzt lieber auf........
Kommentar ansehen
21.05.2013 06:26 Uhr von visnoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schonmal mit schminke versucht ? wenn das alles is, nehm ich ein bißchen von mamas "vanishing creme" und die sache is erledigt

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?