18.05.13 17:14 Uhr
 325
 

Afghanistan: Parlament blockiert Gesetz über Frauenrechte

Konservative Mitglieder des afghanischen Parlaments haben am heutigen Samstag einen Gesetzesvorschlag blockiert. Der Vorschlag hatte zum Ziel, die Frauenrechte besser zu schützen und somit auch die Gewalt gegen Frauen einzudämmen.

Manche Parlamentarier behaupteten, das neue Gesetz würde gegen die islamischen Lehren verstoßen. Außerdem würde es Frauen ermutigen, Sex außerhalb der Ehe zu haben.

Eigentlich gilt das Gesetz schon seit 2009. Präsident Hamid Karsai hatte dies damals per Dekret veranlasst. Die heutige Gesetzesvorlage sollte verhindern, dass ein künftiger Präsident dieses Dekret wieder aufhebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi