18.05.13 16:59 Uhr
 165
 

Europäisches Ausland: Diese Bußgelder und Strafen drohen Urlaubern mit dem Auto

Wenn Autofahrer ihren Urlaub im Ausland mit ihrem Fahrzeug verbringen möchten, sollten sie sich vorher über Tempolimits und teils kuriose Regeln informieren. Laut dem Juristen Michael Nissen vom ADAC wurden in Deutschland seit 2010 6.000 Strafzettel aus dem europäischen Ausland vollstreckt.

"Die meisten Bescheide kommen bislang aus den Niederlanden", so der Jurist. In Frankreich dürfen Führerscheinneulinge zwei Jahre lang außerorts 80 km/h, Schnellstraße 100 km/h, Autobahn 110 km/h schnell fahren.

Wer in Italien mit über 1,5 Promille im Blut erwischt wird, dem kann sein Fahrzeug enteignet und versteigert werden. In Österreich kann das Falschparken auf einem privaten Grundstück 700 Euro teuer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ausland, Bußgeld, Verkehrsland
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 18:23 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch mal ordentliche Ansagen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben
15-Jährige missbraucht: Schauspieler Sebastian Münster erhält sechs Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?