18.05.13 16:02 Uhr
 197
 

Thailand: Mann schießt wegen Eifersucht auf Mönch

Ein eifersüchtiger Ex-Ehemann hat in Chiang Rai auf einen Mönch geschossen, weil seine Ex-Frau den Mönch im Tempel häufiger besucht habe.

Der Mönch trug Schussverletzungen am Körper sowie am linken Bein davon und wurde in einem schlechten Zustand in ein Krankenhaus gebracht.

Bevor der Täter den Tatort verlassen hat, soll er zu einem Zeugen gesagt haben: "Man müsse sich nicht um Phra Chalermchon sorgen, er habe nur etwas getestet". Die Polizei hat den betrunkenen Mann zwei Kilometer vom Tatort entfernt festgenommen.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Besuch, Thailand, Eifersucht, Mönch
Quelle: www.thailand-tip.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?