18.05.13 15:53 Uhr
 399
 

Windows 8.1 von PC-Herstellern skeptisch beäugt

PC-Hersteller räumen dem kommenden Update für Windows 8, dem Windows 8.1, keine großen Erfolgsaussichten ein. Zwar ginge das Update auf Kundenwünsche ein, jedoch sind die Hersteller weiter skeptisch eingestellt.

DigiTimes berichtet, dass die PC-Hersteller nicht davon ausgehen, dass sich die Verbraucher aufgrund des Windows 8.1-Updates einen neuen Rechner kaufen. Außerdem gäbe es bereits jetzt Tools, mit denen man die Änderungen von Windows 8.1 bereits mit Windows 8 umsetzen kann.

Die ersten Notebooks mit Windows 8.1 sollen im September 2013 auf den Markt kommen. Das Update selbst wird aber wohl erst im Oktober dieses Jahres erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, PC, Windows, Windows 8, Skeptik
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 16:02 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ja auch schliesslich nur ein bisschen Produktpflege... da kann man doch nicht erwarten, dass hier viel neues passiert.
Früher hiess sowas eben Update oder Service Pack. Da hat auch keiner gesagt "Super, jetzt kaufen sich 1 Millionen User neue PCs weil Windows 7 SP1 released wird".
Kommentar ansehen
18.05.2013 16:10 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja, vielleicht werden durch das Update und die damit verbundene kundenfreundlichere Aufmachung ja doch noch ein Anreiz für Windows 7/Vista/XP-Nutzer, Windows 8.1 zu kaufen und dazu gleich einen neuen Rechner.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?