18.05.13 15:39 Uhr
 297
 

Russland: Kinder in Waisenheim schwer misshandelt

Im Internet ist ein Video mit schockierenden Bildern aufgetaucht. Zu sehen ist, wie kleine Jungs in einem russischen Waisenhaus schwer misshandelt werden. Der Direktor wurde inzwischen entlassen und zwei tatverdächtige Mädchen wurden festgenommen.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Die Tatverdächtigen lebten selbst auch in dem Waisenhaus. Sie schlugen die Jungs unter anderem mit einem Gürtel. Ein dritter Verdächtiger ist zu jung, um strafrechtlich verfolgt zu werden, berichten russische Medien.

Der Skandal kam vor ein paar Tagen ans Licht, als Lokalmedien das Video zugespielt bekamen. Die Opfer sind sieben bis zehn Jahre alt. Sie werden inzwischen psychologisch betreut. In dem Waisenhaus in Pionersky leben 129 Kinder.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, schwer, Misshandlung, Waisenhaus
Quelle: en.ria.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 17:12 Uhr von Fiona-Berlin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist leider kein Geheimnis, dass in den meisten Waisenhäusern weltweit, Kinder fürchterlich misshandelt werden und körperlich und seelisch erheblichen Schaden nehmen. Es ist wichtig so etwas öffentlich zu machen damit es in Zukunft besser werden kann. Allerdings ist die BRD ja auch ziemlich taub blind und stumm, wenn es darum geht sich mit den fürchterlichen Misshandlungen von Kindern in Heimen in der Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?