18.05.13 11:25 Uhr
 267
 

Niederlande: Uralter Geldschein zum Rekordpreis versteigert

Die niederländische Münz- und Briefmarkenagentur "MPO" teilt mit, dass ein seltener 200-Gulden-Schein bei einer Auktion für den Rekordpreis von 44.280 Euro versteigert wurde.

"MPO" sagt weiter, dass von dem Schein zwar tausende Exemplare gedruckt wurden, aber derzeit nur 20 Scheine bei Sammlern im Umlauf sind. Der Schein stammt aus dem Jahr 1908 und trägt die Signatur von Zentralbank-Direktor JGN de Hoop, der die Bank 1909 verließ.

Als der Geldschein gedruckt wurde, kostete ein Haus nach heutigem Wert etwa 1.000 Euro. Ein Handwerker verdiente in der Zeit circa 20 Gulden die Woche, erklärt der Nachrichtensender "NOS".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Niederlande, Versteigerung, Rekordpreis, Geldschein
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?