18.05.13 10:15 Uhr
 291
 

Satellitenbild von Minnesota: See immer noch mit Eis bedeckt

Ein Satellitenbild der NASA zeigt den Mille Lacs Lake, der im Norden des US-Bundesstaates Minnesota liegt.

Das Bild ist vom 12. Mai und zeigt, dass der See immer noch mit Eis bedeckt ist. Dieser hätte bereits seit dem 25. April eisfrei sein müssen. Zum Vergleich dient ein Bild von 2009.

Dazu kommt, dass starke Winde große Mengen von Eis an die Ränder des Sees drückten. Das Eis türmte sich soweit auf, dass es sogar gegen Gebäude drückte und diese zum Teil beschädigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Eis, See, Satellitenbild, Minnesota
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 10:22 Uhr von Seravan
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Rofl, und die ganze Welt spricht da von Erderwärmung....
Kommentar ansehen
18.05.2013 10:51 Uhr von Again
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Seravan:
Und inwiefern widerspricht das Bild einer Erderwärmung?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?