18.05.13 10:13 Uhr
 3.263
 

USA: Kellnerin darf sich über 7.000 Prozent Trinkgeld freuen

Eine Mitarbeiterin eines Fast-Food-Lokals in Indianapolis darf sich jetzt über gigantische 7.000 Prozent Trinkgeld freuen.

Denn rund so viel ließ eine Stammkundin springen, die mit dem Service der Frau immer äußerst zufrieden ist. In den USA ist es üblich, dass etwa 15 bis 20 Prozent Trinkgeld automatisch mit auf die Rechnung kommen.

Die eigentliche Rechnung betrug hier 5,97 Dollar, die Kundin rundetet dann aber sehr großzügig auf 451,97 Dollar auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Kunde, Service, Trinkgeld
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 10:19 Uhr von Seravan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
% fehlt
Kommentar ansehen
18.05.2013 10:20 Uhr von Seravan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
oder $
Kommentar ansehen
18.05.2013 10:20 Uhr von Seravan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oder Käsekuchen
Kommentar ansehen
18.05.2013 10:21 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will auch 15 bis 20 Trinkgelder bekommen.

Noch nicht ausgeschlafen?
Kommentar ansehen
18.05.2013 11:40 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor und warum schreibt man nicht "446 US-Dollar Trinkgeld" wie in der Quelle?
Kommentar ansehen
18.05.2013 12:21 Uhr von MARVINLOOP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen juckts??
Kommentar ansehen
18.05.2013 16:02 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Euch müssten wohl einige noch Geld an den Kunden zahlen, um dort arbeiten zu dürfen!
Kommentar ansehen
18.05.2013 18:32 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe während der Schulzeit, zwecks Aufstockung meines Taschengelds, in einem Golfrestaurant gearbeitet. In puncto Trinkgeld war die überprivilegierte Upper-Class hochgradig geizig, dass höchste der Gefühle waren Cent-Beträge. Freut mich für die Kellnerin, hat sie sich offenbar redlich verdient.
Kommentar ansehen
18.05.2013 22:27 Uhr von nur_ich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
7000% von 5,97$ sind bei mir aber 417,90$.
Grübel

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?