18.05.13 09:20 Uhr
 1.053
 

Die gewaltigste Sonneneruption 2013

Seit einigen Tagen gibt es wieder heftige Sonneneruptionen. Glücklicherweise werden diese auf die Erde keinerlei Auswirkung haben.

Von den Auswürfen sind diesmal nur einige Satelliten betroffen, welche sich aber nicht in unmittelbarer Nähe zur Erde befinden.

Die Sonne ist derzeit besonders aktiv und es hat in den letzten drei Jahren immer wieder Ausbrüche der höchsten Kategorie gegeben.


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Satellit, Sonneneruption
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2013 09:20 Uhr von Flugsaurier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt ob die Sonnenausbrüche eines Tages so gewaltig sind, um das Magnetfeld der Erde zu verändern, bzw.. elektronische Geräte außer Gefecht zu setzen.
Kommentar ansehen
18.05.2013 09:39 Uhr von Seravan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift passt nicht zum Text. Lieber mal mit folgendem tenor probieren. Erhöhte Sonnenaktivität. Gewaltige eruptionen erwartet.

Deine Überschrift verlangt nach Daten (Auswurfmenge/Zeitpunkt/detaillierten Angaben)

Im Text unten: Seit einigen Tagen gibt es wieder heftige Eruptionen.......

Und dann folgt ..... werden keinerlei Auswirkungen haben.

Glaskugel News. Die Quelle hätte doch so viel mehr hergegeben....... Schade einfach

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?