17.05.13 15:36 Uhr
 231
 

Glücksspirale: 2,1 Millionen Euro-Gewinner hat sich immer noch nicht gemeldet

Vor rund einem Monat hat im Bundesland Bayern ein Spielteilnehmer der Glücksspirale 2,1 Millionen Euro bzw. 7.500 Euro monatliche Sofortrente gewonnen.

Der Lottoschein wurde am 20. April im Chiemgau abgegeben. Gespielt wurden drei Lottofelder und die Teilnahme an der Lotterie Glücksspirale. Insgesamt wurden 9,75 Euro eingesetzt.

Doch bis heute hat sich der glückliche Gewinner noch nicht bei der Lottozentrale gemeldet. Der Tipper muss sich spätestens bis zum 21. Juli 2013 gemeldet haben, sonst verfällt der Gewinn.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gewinner, Glücksspirale
Quelle: www.isa-guide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler
Finnland: "Game of Thrones"-Eis-Hotel noch bis April geöffnet
Hessen: Vierjährige stirbt in einem Freizeitbad in Wiesbaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 15:44 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Menschen in Deutschland sind so Alt das der gewinner bestimmt gar nicht mehr weiss das er Teilgenommen hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?