17.05.13 15:36 Uhr
 225
 

Glücksspirale: 2,1 Millionen Euro-Gewinner hat sich immer noch nicht gemeldet

Vor rund einem Monat hat im Bundesland Bayern ein Spielteilnehmer der Glücksspirale 2,1 Millionen Euro bzw. 7.500 Euro monatliche Sofortrente gewonnen.

Der Lottoschein wurde am 20. April im Chiemgau abgegeben. Gespielt wurden drei Lottofelder und die Teilnahme an der Lotterie Glücksspirale. Insgesamt wurden 9,75 Euro eingesetzt.

Doch bis heute hat sich der glückliche Gewinner noch nicht bei der Lottozentrale gemeldet. Der Tipper muss sich spätestens bis zum 21. Juli 2013 gemeldet haben, sonst verfällt der Gewinn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gewinner, Glücksspirale
Quelle: www.isa-guide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 15:44 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Menschen in Deutschland sind so Alt das der gewinner bestimmt gar nicht mehr weiss das er Teilgenommen hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?