17.05.13 15:20 Uhr
 547
 

Österreich: Bierpartei No Ma‘am zieht in Bundesvertretung ein

Bei der bis am gestrigen Donnerstag andauerten ÖH-Wahl in Österreich kam es zu einer faustdicken Überraschung.

So zieht die Liste No Ma‘am, welche sich in ihrem Parteiprogramm nur für Freibier und geile Partys einsetzt, in die Bundesvertretung ein.

So setzt man bei der Partei vor allem aufs leibliche Wohl. Stärkste Partei wird die Aktionsgemeinschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Partei, Universität
Quelle: www.tt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 15:29 Uhr von magnificus
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ein hoch auf Al
Kommentar ansehen
17.05.2013 15:39 Uhr von FrankCostello
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine Partei mit Ansage...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?