17.05.13 12:33 Uhr
 572
 

Italien: Anonymous-Hacker wegen Vatikan-Angriffen unter Hausarrest gestellt

In Italien kam es von der Staatsanwaltschaft zu einer groß angelegten Razzia gegen mutmaßliche Hacker der Gruppierung Anonymous.

Vier Mitglieder wurden dabei von der Polizei in Rom unter Hausarrest gestellt.

Den Anonymous-Mitgliedern wird zur Last gelegt, für diverse Cyber-Angriffe gegen den Vatikan und das italienische Parlament verantwortlich zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Italien, Hacker, Vatikan, Anonymous, Hausarrest
Quelle: www.google.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 15:27 Uhr von SSBenni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Gruppierung Anonymous" kwt
Kommentar ansehen
17.05.2013 16:06 Uhr von DerMaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, Hausarrest. Härter kann man einen Hacker wirklich nicht treffen xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?