17.05.13 12:26 Uhr
 112
 

Berlin: Polizei nimmt Einbrecher fest

Die Polizei Berlin konnte in der Nacht auf den heutigen Freitag einen mutmaßlichen Einbrecher festnehmen.

Der 42-jährige Täter wird beschuldigt, in mehrere Büroräume eingebrochen zu sein. Nachdem die Polizeibeamten den Mann beobachtet hatten, wie er mitten in der Nacht ein Bürogebäude verlassen hatte, wurde er festgenommen.

Die Beweise wurden beschlagnahmt. Der Einbruch ereignete sich in der Kitzingstraße in Berlin Tempelhof.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: happy_shortie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Einbrecher
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 12:31 Uhr von mueppl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>>Berlin: Polizei nimmt Einbrecher fest<<

Hat sich der Staat mittlerweile so aus seiner Verantwortung gestohlen, dass diese Selbstverständlichkeit eine Meldung wert ist?
Kommentar ansehen
17.05.2013 17:26 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür werden sie ja auch bezahlt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?