17.05.13 11:24 Uhr
 159
 

Als Diego Maradona nach anderthalb Jahren wieder nach Argentinien kam, gabs Zoff

Am Mittwoch landete Diego Maradona in Buenos Aires. Da er seit anderthalb Jahren das erste Mal wieder in Argentinien weilte, hatten sich viele Reporter am Airport versammelt.

Laut fluchend stieg der ehemalige Superstar in sein Auto und flüchtete vor der Reportermeute. Anschließend gab es auf einer Autobahn eine Verfolgungsjagd zwischen den Medienvertretern und dem 52-Jährigen.

Nach einiger Zeit stoppte der genervte Maradona seinen Wagen und stellte die Reporter zur Rede. Dann eskalierte das Ganze. Maradona trat einen Journalisten und warf mit Steinen auf die anderen Medienvertreter.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Argentinien, Zoff, Diego Maradona, Diego
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 14:01 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normal.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?