17.05.13 10:56 Uhr
 779
 

Trittbrett aus Solarpanelen: Solarbetriebener Scooter erreicht 24 km/h

Der Solar Electric Scooter besitzt ein Trittbrett aus Solarpanelen und erreicht seine Höchstgeschwindigkeit von 24 km/h dank der umweltschonenden Solarenergie emissionsfrei. Aufgeladen kann man mit dem "SES" bis zu 32 Kilometer zurücklegen.

Der Scooter trägt bis zu zwei Erwachsene (Limit liegt bei 159 kg) und ist mit einem Hubkolbenmotor ausgestattet.

Auf der WhenYouWish-Plattform wird zurzeit nach Sponsoren gesucht, Scooter können allerdings schon bestellt werden. Jetzt liegt der Preis bei 1.500 USD, der schlussendliche Verkaufspreis liegt dann bei 2.100 USD.


WebReporter: Stanislav
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verkauf, Scooter, Solarpanel
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 12:34 Uhr von aminosaeure
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hubkolbenmotor in einem elektrisch betriebenem Fahrzeug?
Kommentar ansehen
17.05.2013 13:38 Uhr von homern
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fuer alle die sich wundern wie da wohl ein hubkolbenmotor reingekommen ist ... "•Hub motor brushless 350 watts"
Kommentar ansehen
17.05.2013 13:47 Uhr von brad41x
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zu schnell
Kommentar ansehen
17.05.2013 14:39 Uhr von aminosaeure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also kein Hubkolbenmotor sondern ein Nabenmotor, AHA, ein Übersetungsfehler in der Quelle, übernommen auf SN.
Kommentar ansehen
17.05.2013 22:17 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Geschwindigkeit muss ein Integral-Helm und Schutzkleidung her, wie bei Mofas. (tzzz ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?