17.05.13 09:50 Uhr
 2.273
 

Unachtsamkeit: Pilot biegt auf Flughafen falsch ab

Auf dem Regionalflughafen Kassel-Calden hat sich ein eher kurioser Vorfall ereignet. Ein Pilot der Fluglinie Germania bog mit seiner Verkehrsmaschine falsch ab.

Da er in dem falschen Verbindungsweg nicht mehr wenden konnte musste er schließlich von einem Schlepper auf die richtige Abflugbahn gebracht werden.

Flughafen-Chefin Muller nannte den Vorfall "eine kleine Unachtsamkeit", es habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flughafen, Pilot, Vorfall, Irrfahrt
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 09:56 Uhr von Hawkeye1976
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist doch wohl ein Witz?
Aus was für einem banalen Mist manche Spinner so alles eine News machen ...
Kommentar ansehen
17.05.2013 11:49 Uhr von Jem110
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren wie man über so einen scheiß eine News daraus machen kann????????????

Wenn keine Gefahr war wen interessiert es?

Wer meldet es zur Zeitung???

Wahnsinn!
Kommentar ansehen
17.05.2013 14:45 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, solang er nur auf dem Flughafen falsch abgebogen ist und nicht in der Luft anstelle von Rom, Moskau ausgewählt hat geht es ja noch....
Kommentar ansehen
17.05.2013 23:50 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin heute früh auch aus Versehen rechts abgebogen und hätte links gemusst. Bekomm ich jetzt bitte ne News? (*komm ich jetz ins Fernsehn?*)
Kommentar ansehen
18.05.2013 09:15 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann will ich auch mal so spekulieren, wie es viele hier gerne tun:

Also Germania sollte doch damals Berlin, nach geplanter Umgestaltung gemäß einer „Hauptstadt des Dritten Reiches", heissen.

Wenn ich jetzt diese Info als Basis nehme und den Faden weiterspinne kann ich nur zu einem logischen Schluß kommen:

- Flugline heisst Germania, also dürften die Piloten der "braunen Masse" angehören und haben damit wieder eindeutig bewiesen, das diese "braune Masse" nicht mal fähig rechts und links zu unterscheiden.

Oder liege ich da falsch?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?