17.05.13 09:40 Uhr
 124
 

Treffen USA/Türkei: Gespräche über Syrien-Situation und Stärkung der Handelsbeziehung

Beim Thema Syrien sind sich der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und der US-Präsident Barrak Obama einig. Beide Staatsmänner möchten Syriens Machthaber Baschar al-Assad stürzen sehen.

"Es gibt keine Zauberformel, wie man mit der extrem gewaltsamen Situation in Syrien umgeht. Ich halte mir die Option offen, zusätzliche diplomatische und militärische Schritte zu unternehmen", so US-Präsident Obama.

Erdogan sprach sich dafür aus, sich für Minderheiten in Syrien stärker einzusetzen. Ferner haben beide Staaten vereinbart, ihre wirtschaftlichen Beziehungen beim Handel auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Syrien, Handelsbeziehung
Quelle: de.euronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?