17.05.13 09:40 Uhr
 127
 

Treffen USA/Türkei: Gespräche über Syrien-Situation und Stärkung der Handelsbeziehung

Beim Thema Syrien sind sich der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und der US-Präsident Barrak Obama einig. Beide Staatsmänner möchten Syriens Machthaber Baschar al-Assad stürzen sehen.

"Es gibt keine Zauberformel, wie man mit der extrem gewaltsamen Situation in Syrien umgeht. Ich halte mir die Option offen, zusätzliche diplomatische und militärische Schritte zu unternehmen", so US-Präsident Obama.

Erdogan sprach sich dafür aus, sich für Minderheiten in Syrien stärker einzusetzen. Ferner haben beide Staaten vereinbart, ihre wirtschaftlichen Beziehungen beim Handel auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Syrien, Handelsbeziehung
Quelle: de.euronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?