17.05.13 06:42 Uhr
 798
 

Hypnose-Therapeutin erklärt, wie diese Behandlungsform funktioniert

Hypnose-Therapeutin Petra Steinmann erklärt die Funktionsweise der Behandlungen durch Hypnose bei der Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion.

So erklärt die Therapeutin, dass jeder Mensch, der offen für die Hypnose sei, mit dieser Methode behandelt werden könne. Auch wenn gelegentlich auch ein Pendel eingesetzt wird, so versetzt sie ihre Patienten über die Körperwahrnehmung in die Tiefenentspannung.

Durch positive Sätze wie "Zigaretten sind dir gleichgültig" oder "Stell’ dir vor, wie es sich anfühlt, schlank zu sein!" soll den Patienten vermittelt werden, dass die Veränderung ihres Lebensstils positiv ist. Dies sollen sie dann in den normalen Alltag übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Behandlung, Veränderung, Hypnose, Heilmethode
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 07:06 Uhr von Marknesium
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
short"news"
Kommentar ansehen
17.05.2013 16:33 Uhr von dnikola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn eure Geld zurück Garantie auch so Inhaltslos und schlecht ist wie dieser Hypnose Beitrag, dann gute Nacht!
Damit schadet Ihr der Hypnose.
Kommentar ansehen
18.05.2013 16:34 Uhr von RudiPoller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Weiss-Methode gemacht. Die funktioniert anders als Hypnose und ist nicht mit dieser zu verwechseln - ist aber eben auch ohne Nadeln oder Laser oder Medikamente - sehr erfolgreich bei mir gewesen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?