17.05.13 06:14 Uhr
 220
 

Kevelaer: Hausschlappen sind schuld an schwerem Verkehrsunfall

In Kevelaer am Niederrhein hat sich am vergangenen Mittwoch ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 72-Jähriger war mit seinen Hausschlappen im Fußraum seines Fahrzeugs hängen geblieben.

Dadurch gab er, statt zu bremsen, weiterhin Gas. Er kam mit seinem Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem Lastwagen.

Eine Beifahrerin des Unfallverursachers wurde schwer verletzt. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Schuld, Kevelaer
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2013 08:28 Uhr von jschling
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klar, die Schlappen
...an der Badehose liegts, wenn man nicht schwimmen kann

ein klares JA zum Führerschein auf Zeit !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?