16.05.13 22:02 Uhr
 11.814
 

USA: 15-Jähriger ersteigerte vermeintliches Coca-Cola-Rezept

Ein Trödler im US-Bundesstaat Georgia war der Auffassung, er hätte das Originalrezept der Mixtur von Coca Cola entdeckt. Im festen Glauben an die Echtheit des Rezeptes bot er dies auf Ebay zur Versteigerung an. Ein 15-Jähriger bot 15 Millionen Dollar und erhielt den Zuschlag.

Es handelte sich um ein vergilbtes Dokument aus einem Räumungsverkauf in Tennessee, auf dem er die tatsächlichen Ingredienzien des geheimen Rezeptes wähnte. Zwei Menschen auf unserem Planeten kennen übrigens die genaue Original-Formel des Getränkes.

Dass der Jugendliche den hohen Betrag natürlich nicht bezahlen kann, ergo dies als ein Schwindel zu bewerten ist, sieht der Trödler einer Enttäuschung entgegen. Er muss nun drei Tage auf eine sicher utopische Einzahlung warten, trotz jenes scherzhaft abgegebenen Gebotes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Cola, Coca-Cola, Rezept
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 22:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2013 23:04 Uhr von Floetistin
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
*Gähn*

Die hauptsächlichen Geschmacksträger waren und sind echte Vanille, Orangen-, Zitronen- und Zimtöle. Für den sauren Geschmack sorgt Phosphorsäure, für die Süße gewöhnlicher Haushaltszucker (chemisch Saccharose). Die Zutaten sind heute überall auf der Welt die gleichen, und alle Zutaten wie Wasser oder Zucker müssen gleich aufbereitet werden. Hierbei gelten strenge Auflagen. Einzig bei der verwendeten Zuckerart dürfen die Produzenten wählen. So wird in Europa hauptsächlich Rübenzucker, in Asien eher Rohrzucker und in Amerika Zucker aus Maissirup verwendet. Nicht zuletzt dadurch kann der Geschmack von Coca-Cola durchaus variieren, obwohl die Grundbestandteile und die Hauptgeschmacksnote dieselbe bleibt.


Rezept:

Pendergrasts Rezept

Der US-amerikanische Autor Mark Pendergrast behauptet in seinem Buch „Für Gott, Vaterland und Coca-Cola“, die ursprüngliche Coca-Cola-Rezeptur gefunden zu haben. Sie stammte aus der Feder von Thomas, der bei Pemberton angestellt war. Da einem Chemiker, der aus Coke die braune Farbe entfernen sollte, das gleiche Rezept gegeben wurde, kann man davon ausgehen, dass dies das Ur-Rezept ist. Ihm zufolge bereitet man Coke wie folgt zu:

1 Unze[17] Koffein-Citrat
1 Unze Vanille-Extrakt
2½ Unzen Essenz
ausreichend Karamell



4 Unzen F.E. Coco 4[18]
3 Unzen Zitronensäure
1 Quart[19] Limonellensaft



30 lbs[20] Zucker
2½ Gallonen[21] Wasser

Die Essenz besteht aus:

80 Tl. Orangenöl
120 Tl. Limonenöl
40 Tl. Muskatnussöl



40 Tl. Zimtöl
20 Tl. Korianderöl
40 Tl. Neroliöl



1 Quart Alkohol


Quelle: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
16.05.2013 23:11 Uhr von Floetistin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ThomasHambrecht:

Selbstverständlich dürfte er es herstellen. Sogar vermarkten.

Denn was nicht patentiert ist darf man nachahmen.


In den USA müssen Patente alle 20 Jahre erneuert werden. Bei der Erneuerung müsste die Zutatenliste offen gelegt werden. Das will Coca Cola nicht - von daher ist es nicht patentiert.

Geniales Marketing würde ich sagen.
Kommentar ansehen
16.05.2013 23:17 Uhr von KingPiKe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Floetistin

Dann befolge doch mal das Rezept und gebe und bescheid, obs genau so schmeckt

*gähn*
Kommentar ansehen
17.05.2013 00:57 Uhr von dragoneye
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Patente laufen mit der Zeit aus. Prominentes Beispiel ist hierfür Viagra, dessen Patentschutz für Pfizer am 22.Juni 2013 in Deutschland ausläuft, d.h. am 23. Juni gibt es Viagra auch von Ratiopharm.
Selbst wenn die Coca-Cola Company ein Patent auf Coca Cola hält, ist dieses seit mindestens 90 Jahren abgelaufen.
Kommentar ansehen
17.05.2013 09:16 Uhr von Acun87
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wusstet ihr das der coca cola chef ein türke ist ??

ihr haselnusshasser ihr
Kommentar ansehen
17.05.2013 10:53 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Geheime" Zutatenlisten sind in Zeiten von Massenspektrometrie und modernen Chromatographieverfahren nur noch Kindereien. Für 300€ kann ich bei mir in der Uni ne Probe einreichen und hab ne Woche später die genaue Zusammensetzung.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?