16.05.13 19:17 Uhr
 341
 

Eurovision Song Contest: Liedercheck 2. Halbfinale

Wie schon im ersten Halbfinale haben die Kritiker auch das zweite Halbfinale in vier Teile aufgeteilt. Dabei empfehlen sie im ersten Block einen besonderen Blick auf San Marino, denn Valentina Monettas Song "Crisalide" stammt von Ralph Siegel.

Dem mazedonischen Beitrag "Pred da se razdeni" wird zwar eine gewisse Außergewöhnlichkeit zugestanden, überzeugt hat der Song die Kritiker aber nicht. Allerdings kommt er immer noch besser weg als die als "extrem langweilig" klassifizierte Ballade aus Aserbaidschan (Farid Mammadov "Hold me").

Anders der lettische Beitrag (PeR - "Here We Go"). Dieser trifft zwar ebenfalls nicht den Geschmack der Kritiker, im Sinne eines musikalisch möglichst abwechslungsreichen Finales wird diesem aber dennoch ein Weiterkommen gewünscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mapo1502
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Halbfinale, Eurovision Song Contest, Contest, Eurovision
Quelle: u-kult.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Levina vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest
Eurovision Song Contest 2017 findet in Kiew statt
Während ESC-Übertragung brach Konsum von Pornoseiten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Levina vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest
Eurovision Song Contest 2017 findet in Kiew statt
Während ESC-Übertragung brach Konsum von Pornoseiten ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?