16.05.13 17:32 Uhr
 157
 

Zürich: Statt Zettel und Stift - Polizisten in Zukunft mit iPads am Tatort

Für die Polizeibeamten im Kanton Zürich bei unseren Schweizer Nachbarn gibt es jetzt eine grundlegende Neuerung. Dieser werden ihre Berichte an Tatorten in Zukunft in iPads tippen, anstatt mit Papier und Stiften zu hantieren.

Bei besonders häufig vorkommenden Delikten kann der "Papierkram" damit praktisch komplett am Tatort erledigt werden.

Besonders geeignet sollen die Geräte bei Delikten wie Einbruch- und Ladendiebstahl, Sachbeschädigung oder Hausfriedensbruch sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Zukunft, iPad, Tatort, Zürich, Zettel, Stift
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 17:39 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Man muss mit der Zeit gehen das ist das beste was man machen anstatt mit Zettel und Stift
Kommentar ansehen
16.05.2013 17:41 Uhr von GouJetir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit oder ohne Jailbreak? xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?