16.05.13 16:53 Uhr
 269
 

Türkei: Gewalt gegen Frauen - 11.478 Gewaltopfer erhielten staatlichen Schutz

Die türkische Familienministerin Fatma Sahin teilte mit, dass insgesamt 11.478 Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind, staatlichen Schutz erhalten haben. Im März letzten Jahres wurde ein Gesetz zum Schutz der Familien und zur Prävention von Gewalt gegen Frauen verabschiedet.

Die Schutzmaßnahmen sind sowohl für verheiratete wie auch für ledige Frauen gedacht. Den Opfern wird im Bedarfsfall eine Unterkunft für sich und ihre Kinder gestellt. Des Weiteren wird ihnen auch eine finanzielle Hilfe angeboten.

Frauen haben jetzt auch Anrecht auf Polizeischutz, wenn ihre Lebenspartner gewalttätig werden. Im Rahmen des neuen Gesetzes wurden Waffen bei mehr als 15.000 potenziell gefährlichen Männern sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Türkei, Gewalt, Schutz
Quelle: www.todayszaman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 17:00 Uhr von FrankCostello
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Es kann in der Türkei nicht genug Frauenhäuser geben und was auch fehlt sind Menschen die sich dafür einsetzen das es nicht zu solchen Gewalttaten kommt.

Dazu kommt noch das viele nicht wissen das es sowas überhaupt gibt also da sollte man schon mehr drüber reden und auch Werbung schalten.

ONE MINUTE
OF RESPONSABILITY
ADS FOR
A BETTER WORLD

Das explezit da drauf hingewiesen wird das es solche Einrichtungen gibt wo sie sicher sind .

[ nachträglich editiert von FrankCostello ]
Kommentar ansehen
16.05.2013 17:11 Uhr von quade34
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die Dunkelziffer wird wohl beim zehnfachen liegen.
Kommentar ansehen
16.05.2013 17:13 Uhr von dunnoanick
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.05.2013 20:08 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal


"Laut Wikipedia und andere Organisationen leben in Deutschland 40.000 Frauen in Frauenhäusern."

Quark.
In Deutschland leben - nach dem "Bericht der Bundesregierung zur Situation der Frauenhäuser, Fachberatungsstellen und anderer Unterstützungsangebote für gewaltbetroffene Frauen und deren Kinder" durch das Bundesfamilienministerium, Seite 13 - rund 15-17.000 Frauen in Frauenhäusern. Diese Zahl erhöht sich durch "mitbetroffene" Personen (Kinder von erziehungsberechtigten Opfern) auf rund 30-40.000 Personen jährlich. Zum selbst nachlesen:
http://www.bmfsfj.de/...
So. Wo wir schon mal deine unreflektierte Behauptung demontiert haben, wollen wir jetzt noch die Zahl der betroffenen Frauen nach Migrationshintergrund ausfiltern? Für 2010 wurde ein absoluter Anteil von 50% Migrantinnen-Anteil angegeben. Macht auf das 2011/12 erhobene jährliche Mittel eine Anzahl von rund 7-8000 deutsche Frauen in den Frauenhäusern.

...das ist jetzt irgendwie nicht das doppelte von dem, was in der Türkei Frauenhaus-Dienste benötigt.
...schon wieder zerlegt. Legst es aber auch drauf an, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?