16.05.13 16:24 Uhr
 86
 

Japan meldet unerwartet gute Wirtschaftsdaten - Ölpreise fallen trotzdem

In Japan wurden am heutigen Donnerstag unerwartet gute Wirtschaftszahlen gemeldet. Trotz dieser Nachricht gab es an den Ölmärkten Verluste.

So kostete zuletzt ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juni-Kontrakt) 103,05 (Mittwoch: 103,68) US-Dollar.

Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Öl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) 93,43 US-Dollar wert. Am Mittwoch notierte der Preis noch bei 94,30 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Ölpreis, Brent, WTI, Wirtschaftsdaten
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Dreiste Gafferin filmt Selbstmordversuch mit
G20-Gipfel in Hamburg: Kliniken stocken Blutkonserven-Reserven für Ernstfall auf
Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?