16.05.13 16:20 Uhr
 178
 

Schweiz: Makelloser Diamant für 20 Millionen Euro fand seinen Käufer

In der Schweiz hat ein makelloser 101-Karat-Diamant seinen Besitzer für 20 Millionen Euro gewechselt.

Der äußerst seltene und wertvolle Diamant ist über vier Zentimeter lang. Gefunden hat man den Edelstein in einer Mine in Botswana.

Laut dem amerikanischen Prüfinstitut GIA wurde der Diamant als makellos und perfekt eingestuft. Diesem Wert wurden bislang weltweit weniger als zwei Edelsteine gerecht. Der Diamant wurde vom amerikanischen Juwelierhaus Harry Winston ersteigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Schweiz, Versteigerung, Käufer, Diamant
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 16:33 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, als ich Harry las, dachte ich zuerst an Harry Ivens oder wie der heisst, der hätte ihn zu 10.000 Splittern verarbeiten lassen und dann als "einzigartig" über den Shoppingsender verkauft, keine Ahnung bei welchem er grade ist. Habs ja immer nur am Rande mitgekriegt wie dieser Juwelier für Arme seinen Tand anpreist, schlimmer als in der entsprechenden South Park-Folge^^
Kommentar ansehen
16.05.2013 18:42 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher spinner gibt den so billig her ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?