16.05.13 15:56 Uhr
 1.154
 

Ryanair: Posse um einen Flieger, der nicht landen durfte

Nicht schlecht staunten jetzt Passagiere eines Ryanair-Fliegers, der mit Touristen an Bord von London nach Kefalonia in Griechenland unterwegs war.

Die bekamen nämlich per Durchsage zu hören, dass der Flieger nach Thessaloniki umgeleitet werden muss, weil es in Kefalonia zu dunkel zum landen sei. Die Passagiere glaubten erst an einen Scherz, doch die Maschine flog wirklich nach Thessaloniki.

Kurioserweise ging es von dort zwei Stunden später dann doch noch nach Kefalonia weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Griechenland, Landung, Ryanair, Flieger, Posse, Dunkelheit
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon