16.05.13 14:13 Uhr
 2.240
 

Griechen finden Gold und rebellieren gegen Goldschürfer (Update)

Das von der Krise erschütterte Griechenland sucht weltweit nach Investoren. Premier Samaras besucht demnächst diesbezüglich sogar China. Jedoch ein kleines Dorf rebelliert gegen den Abbau von Gold.

Wie ShortNews bereits berichtete kommt es in der 3.000-Seelen-Gemeinde Ierissos fast täglich zu Ausschreitungen mit den Behörden wegen einer Goldmine.

Das einst idyllische Örtchen Ierissos ist seit der Eröffnung der Goldmine "El Dorado" absolut nicht mehr ruhig. Am vergangenen Sonntag wurden laut Polizeiangaben durch eine Schrotflinte mehrere Polizisten verletzt. Die Polizei verhafteten drei Frauen und setzten Tränengas ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Griechenland, Protest, Gold, Goldmine
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 14:17 Uhr von ~frost~
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
Recht haben sie, lasst euch nicht eure Bodenschätze nehmen. Wohin die Erträge jetzt fließen würden, ist ja klar. Lieber aufheben, bis das griechische Volk selbst davon profitieren kann.
Kommentar ansehen
16.05.2013 15:14 Uhr von ~frost~
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Tesla:
Was haben die Griechen bzw. wir davon? Richtig, garnichts.
Wenn sich in der Zukunft die Lage bzw. die Verhältnisse in Europa wieder stabilisiert haben, können die sich davon BMW´s kaufen, dann haben wir und sie was davon.

[ nachträglich editiert von ~frost~ ]
Kommentar ansehen
16.05.2013 15:53 Uhr von ~frost~
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tesla: Das Geld kommt zwar indirekt vom deutschen Volk, ging aber nicht an das griechische.
Wenn sie das JETZT mit diesem Gold zurückzahlen, geht das auch nicht an das deutsche Volk zurück.

Und ich bin doch optimistisch für die Zukunft. Ich denke es wird noch krachen, aber danach wieder bergauf gehen. Für alle.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?