16.05.13 14:13 Uhr
 2.243
 

Griechen finden Gold und rebellieren gegen Goldschürfer (Update)

Das von der Krise erschütterte Griechenland sucht weltweit nach Investoren. Premier Samaras besucht demnächst diesbezüglich sogar China. Jedoch ein kleines Dorf rebelliert gegen den Abbau von Gold.

Wie ShortNews bereits berichtete kommt es in der 3.000-Seelen-Gemeinde Ierissos fast täglich zu Ausschreitungen mit den Behörden wegen einer Goldmine.

Das einst idyllische Örtchen Ierissos ist seit der Eröffnung der Goldmine "El Dorado" absolut nicht mehr ruhig. Am vergangenen Sonntag wurden laut Polizeiangaben durch eine Schrotflinte mehrere Polizisten verletzt. Die Polizei verhafteten drei Frauen und setzten Tränengas ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Griechenland, Protest, Gold, Goldmine
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 14:17 Uhr von ~frost~
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
Recht haben sie, lasst euch nicht eure Bodenschätze nehmen. Wohin die Erträge jetzt fließen würden, ist ja klar. Lieber aufheben, bis das griechische Volk selbst davon profitieren kann.
Kommentar ansehen
16.05.2013 15:14 Uhr von ~frost~