16.05.13 10:32 Uhr
 171
 

Hammelburg: Polizei stoppt Autofahrer - er hatte seit 1992 keine Fahrerlaubnis

Ein 49-jähriger Autofahrer war nicht angeschnallt mit seinem Auto unterwegs. Das rief die Polizei auf den Plan.

Sie stoppte den Autofahrer und machte ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Als die Beamten die Fahrerlaubnis sehen wollten, konnte der Mann diese nicht vorweisen.

Eine Überprüfung des 49-Jährigen ergab, dass der Mann seit 1992 keinen Führerschein mehr besaß, weil man diesen eingezogen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Fahrerlaubnis
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?