16.05.13 06:16 Uhr
 228
 

Griechenland: Archäologen untersuchen die Vorgeschichte der griechischen Polis

Wahrscheinlich kennt jeder die Geschichten der griechischen Stadtstaaten, der Polis. Doch welche gesellschaftlichen Strukturen gab es vor den Stadtstaaten und wie verlief die Entwicklung?

Diese Fragen untersucht aktuell ein internationales Archäologenteam. Wie verlief der Übergang von der Mykenischen Kultur zu den Stadtstaaten und der griechischen Hochkultur?

Dazu untersuchen sie die frühen Siedlungsplätze, die Befestigungsanlagen und die frühe Heiligtümer an verschiedenen Plätzen in Griechenland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Griechenland, Archäologie, Antike, Vorgeschichte
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2013 06:16 Uhr von blonx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mykenische Kultur reichte von der frühen Bronzezeit um 1.700 v.Chr. bis in die Eisenzeit um 1.100 v. Chr..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?